Mittwoch, 21. Mai 2008

Frühling

Nach langer Zeit bin ich wieder mit einem Eintrag über meinen Garten zurück.
Inzwischen hat sich viel getan. Zuerst dachte ich ja, dass die vielen Blumenzwiebel in meinem großen gemischten Beet gar nicht kommen wollen, doch der Gärtner braucht nur Geduld :-)! Dafür wurde ich umso mehr mit den wunderschönen Blüten belohnt. Sehr selbst ...




Wir beginnen den Rundgang im weißen Teil des Beetes. Hier blühten als erstes die Hyazinthen ...



... dicht gefolgt von rein-weißen Tulpen und ...



... cremeweißen.


Natürlich durften auch DIE Fühlingsblüher Narzissen nicht fehlen.



Nun kommen wir zum Übergang in den rosa Teil. Von blaßrosa und rund ...




... über ausgefranst und rosa-weiß ...




... schon etwas dunkler werdend ...



... bis ins mittelpink bis lila und ...



.... lila mit weißen Spitzen ....






... bis hin zu fast dunkel-lila-schwarz gabs heuer von den Tulpen fast alle Schattierungen.



Natürlich durfte auch eine rosa Hyazinthe nicht fehlen, die ich voriges Jahr von Manuela als Topfblümchen geschenkt bekommen habe und heuer "in die Freiheit entlassen" wurde.




Auch mein tränendes Herz hat sich gut entwickelt, es hat heuer ganz kräftig geblüht.



Noch einmal ein abschließender Blick in den rosa Teil bevor es zum blau-lila Teil geht.



Das Margerithe-Hochstämmchen in lila war ein Geschenk von lieben Freunden. Zuerst wusste ich nicht so recht wohin mit ihm, doch dann war klar ... ab ins Beet mit ihm ;-)!




Was wäre ein lila Beet ohne Allium? Undenkbar!
Deswegen habe ich auch vier "normale" Allium gesetzt und einen Allium globemaster, den ihr unten in der Knospe sehen könnt.






Heuer hat sich auch unser Fliederbusch mal dazu entschlossen zu blühen. Und das im vierten Gartenjahr! Wahrscheinlich haben meine Drohungen geholfen, ihn auf den Komposthaufen zu setzen, wenn er heuer sich nicht endlich mal von seiner blühenden Seite zeigt ;-)!



Auch die blauen Iris blühen heuer das erste mal, umso mehr habe ich mich gefreut, dass die Blütenfarbe mit der auf der Packung übereinstimmte. Das war nämlich bei meinen Pfingstrosen nicht der Fall. Dort blüht im weißen Beet eine knallpinke Pfingstrose. Wahrscheinlich werde ich sie heuer noch umsezten.

Die Traubenhyazinthen sind zwar schon lange verblüht, aber sie haben einfach so lieb ausgesehen, dass ich sie euch unbedingt zeigen musste.




Und die großen blauen Hyazinthen waren die allerersten Frühlingsboten in meinem großen Beet. Auch sie sind schon längst verblüht, aber als Pioniere durfte ich sie euch nicht vorenthalten.





Ein abschließender Blick auf das ganze Beet. Ich hoffe, dass die Sommerblumen und die Rosen genauso schön sein werden, wie es dir Frühlingsblumen waren und warte schon gespannt mit meiner Kamera, um die nächsten Eindrücke für euch festzuhalten!

Kommentare:

manus-schafe-gartenwelt hat gesagt…

schön schön schön schön schön....kann ich da nur sagen, nicht nur, dass die Blogpause einem neuen Eintrag weichen musste, nein, dann auch noch so viele Bilder! Am Besten gefallen mir die ausgefransten Tulpen, die sehen echt cool aus, ich glaube, da werd ich mein Sortiment an Zwiebelblumen doch glatt ein wenig aufstocken müssen, allerdings erst im Herbst...
Freu mich schon auf morgen.
Manu

Birgit hat gesagt…

Schön mal wieder von Dir zu lesen und zu gucken, Verena. Dein Frühlingsgarten ist wunderschön. Deine Tulpen alle samt toll ausgewählt. Zauberhafte Sorten. Leider ist ja die Tulpenzeit, jedenfalls bei uns, schon wieder rum. Trotzdem, der Frühling ist doch eine wunderschöne Jahreszeit, wenn nicht die schönste, oder?
Liebe Grüße, Birgit und...
...arbeite nicht zu viel, genieße Deinen Garten

SchneiderHein hat gesagt…

Hallo Verena,
schön mal wieder von Dir zu hören, und dann gibt es auch gleich noch so viele schöne Zwiebelblumen in diesem Post bei Dir zu sehen.
Ich hoffe, dass Dir die Sommerblumen und Rosen genauso viel Freude machen, und das Du neben den Hochzeitsvorbereitungen dann auch genügend Zeit hast Deine Blüten im Garten festzuhalten.
Liebe Grüße
Silke

Elzie hat gesagt…

Sehr schön!! (Ich kann nicht Deutsch gesprechen!!!).
Liebe Grusse
Elzie

Sonnenanbeterin hat gesagt…

Oh, was für ein schöner Garten!
Danke für deinen Eintrag. Es geht mir momentan gut. Ich halte mich auch sehr viel im Garten auf und die Sonne gibt mir viel Kraft...

Liebe Grüße

Helens Blog hat gesagt…

Hallo Verena,
ich danke dir, für deine netten Kommentare bei mir.
Deine Tulpen sind alle traumhaft schön.
Du warst in Kärnten beim schifahren? und wo wenn man
als geborene Kärntnerin fragen darf!
Wünsche dir ein schönes Wochenende mit sehr viel
Sonnenschein!
Liebe Grüße aus dem Ländle,
Helen

Gartenzauber 2008, Gartenidylle 07 hat gesagt…

Boah, super deine Tulpen
und....!
Vielen dank für deinen lieben Besuch und Kommentar,
habe mich sehr darüber gefreut.....!
Freue mich das du wieder da bist! Hätte sonst deinen
schönen Garten vermißt.
Du wohnst in einer wunderschönen Region, die ich gerne einmal in einem Urlaub besuchen möchte.
In der Steiermarkt war ich noch nie.
Hoffe auf noch viele schöne Bilder, auch aus deiner Umgebung, würde mich sehr darüber freuen.

Schönes WE :-)

LG Waltraud

Margrit hat gesagt…

Schön, dass Du wieder da bist.
Die Tulpen sind hier schon alle verblüht, aber es gibt ja genügend anderes.
LG Margrit

Jutta hat gesagt…

Hallo verena
Danke für deinen Besuch. Einen schönen großen Garten könnt ihr euer eigen nennen. Im Hintergrund das herrliche Hügelland der Steiermark. Die geschwungene Form der Beeeteinfassungen gefallen mir so gut.Die Zeit hat das jetzt mit sich gebracht.
Aber viel Arbeit bedeutet es auch wie man sieht.
Weiterhin viel Freude mit allen Dingen der Natur.
LG Jutta

Ich bin ein Fünfzigerjahremädel. hat gesagt…

Liebe Verena,
nun habe ich auch bei dir über den Zaun geschaut und so viel Schönes zu sehen bekommen!Die ausgefransten Tulpen sind ja toll und ich werde mal schaun,ob ich sie nicht bekomme, um sie in meine Tulpenschar einzureihen!
Die kleine Hecke muß ich noch anpflanzen,sie steht schon länger auf dem Gartenprogramm! Ach,ich guck ja auch so gerne und komme bestimmt wieder!!! Liebe Grüße,Ulla

Andrea hat gesagt…

hi, wurd ja langsam Zeit, dass du dich wieder meldest. Dein Garten ist schön geworden. Tulpen habe ich jetzt leider keine mehr blühen, aber ich war dankbar für die lange Blüte dieses Jahr. LG Andrea